Auf Grund der Situationen der wir als „Jugendmanager“ täglich ausgesetzt sind, ist es meiner Meinung nach unerlässlich, sich immer wieder fortzubilden und sein Können zu trainieren. Das Seminar „Vom Betreuer zum Coach“ ist auf jeden Fall ein solches Trainingscamp. Ich habe mit 2 Betreuern aus meinem Team daran teilgenommen und wir schicken nächstes Jahr den Rest vom Team, damit wir alle auf dem gleichen Ausbildungslevel sind. Bei dem Seminar sind viele praktische, schnell umsetzbare Übungen dabei, die mit geringem Aufwand eine super Wirkung erzielen. Bei uns hat es schon viel bewegt. Wir sind viel positiver, loben mehr und sind stärker in Konfliktgesprächen. Um Ziele zu erreichen versuchen wir, wie gelernt, Gemeinsamkeiten zu suchen und zusammen Kompromisse zu finden. Das klappt super! Außerdem passen wir aufeinander mehr auf, falls einer mal einen schlechten Tag hat.  Und unser geändertes Verhalten spiegelt sich dann natürlich bei den Kiddies wieder! Ich für meinen Teil kann nur sagen: „Jeder sollte Coach werden!“

Maike Bahlke
Jugendfeuerwehrwartin JF Kl.Offenseth-Sparrieshoop

Teilnehmer berichten

Thomas Lemmen

Das Seminar ist mit besonders vielen guten Informationen und Tips gespickt! Man lernt nicht nur viel über Gruppen- und Jugendarbeit, sondern erfährt auch eine Menge über sein eigenes Handeln und seine...

Björn Diestel

Das Seminar "Vom Betreuer zum Coach" habe ich mit meinem stellv JFW Frank zusammen besucht, vor der Neugründung unserer JF und das war sehr gut und hilfreich auch für die Gespräche mit den erwachsenen...

Maike Bahlke

Auf Grund der Situationen der wir als „Jugendmanager“ täglich ausgesetzt sind, ist es meiner Meinung nach unerlässlich, sich immer wieder fortzubilden und sein Können zu trainieren. Das Seminar „Vom B...

Sandy Lattermann

„Die Inhalte des Lehrgangs sind super und erleichtern mir die Arbeit mit den Kindern. Ich habe neue Ideen für die Arbeit bekommen und sehe Dinge mit anderen Augen. Schade, dass man das Seminar nur ein...