Das Seminar "Vom Betreuer zum Coach" habe ich mit meinem stellv JFW Frank zusammen besucht, vor der Neugründung unserer JF und das war sehr gut und hilfreich auch für die Gespräche mit den erwachsenen Entscheidungsträgern, um die "Abspaltung/ Neugründung" vernünftig über die Bühne zu bekommen. Besonderes in Punkto Kompromißbereitschaft, Respekt, und Ich-Botschaften wäre ich da sonst auf z.T großen Widerstand gestossen. Innerhalb unserer Jugendfeuerwehr versuchen wir auch die Jugendgruppenleitung mit einzubinden/ einzuweihen, um die Sozialkompetenz unserer Jugendlichen weiter auszubauen.
Anfangs hatten wir etwas Zweifel, ob wir es mit den Feedbackgesprächen und Teambildungsspielen übertreiben, aber inzwischen wollten nun schon Jugendlichene von anderen Gemeinden zu uns wechseln (obwohl sie dort schon in der JF sind), weil sie von unseren JFlern in der Schule gehört hatten, wie "umsorgt" bzw wie gut gecoacht man bei uns wird. Frank und ich können allen JFW dieses Seminar nur empfehlen,

Björn Diestel
JFW + stellv. GF Alt-Mölln

Teilnehmer berichten

Thomas Lemmen

Das Seminar ist mit besonders vielen guten Informationen und Tips gespickt! Man lernt nicht nur viel über Gruppen- und Jugendarbeit, sondern erfährt auch eine Menge über sein eigenes Handeln und seine...

Björn Diestel

Das Seminar "Vom Betreuer zum Coach" habe ich mit meinem stellv JFW Frank zusammen besucht, vor der Neugründung unserer JF und das war sehr gut und hilfreich auch für die Gespräche mit den erwachsenen...

Maike Bahlke

Auf Grund der Situationen der wir als „Jugendmanager“ täglich ausgesetzt sind, ist es meiner Meinung nach unerlässlich, sich immer wieder fortzubilden und sein Können zu trainieren. Das Seminar „Vom B...

Sandy Lattermann

„Die Inhalte des Lehrgangs sind super und erleichtern mir die Arbeit mit den Kindern. Ich habe neue Ideen für die Arbeit bekommen und sehe Dinge mit anderen Augen. Schade, dass man das Seminar nur ein...